Town & Country Franchise International GmbH
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen

Tel.:     0800 / 72 52 530
Fax:     036254 / 75-140
E-Mail: infofranchisepartnerschaftde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Hausverkauf Franchise - Erfolgreich mit Town & Country

Erfolgsstory Wolf-Pierre Räder

Town & Country Haus: Mit der Franchise-Partnerschaft die eigenen Ziele erreichen

 

Zu einem ausgeglicheneren Verhältnis von beruflichem und privaten Leben zu gelangen: Das war eines der Ziele, mit dem sich Wolf-Pierre Räder vor gut einem Jahr auf die Suche nach einer neuen Tätigkeit machte. In der Immobilienbranche war der gelernte Kunststoffformgeber bereits seit 16 Jahren tätig, zuletzt als angestellter Hausverkäufer. Da er bei seinem damaligen Arbeitgeber keine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten mehr sah, wagte er den Sprung in die Selbstständigkeit.
Entscheidung nach gründlicher Recherche

 

Town & Country Haus kannte der 40-Jährige bereits durch den regionalen Lizenzpartner des Behringer Hausanbieters. „Mein Eindruck war dadurch schon sehr positiv“, erinnert sich Wolf-Pierre Räder. Dennoch recherchierte er zunächst gründlich – und war am Ende noch überzeugter von dem Franchise-System. Zum 1. April 2011 nahm er die Arbeit als Town & Country Haus Partner im Hausverkauf auf.
Franchise-Partner von Town & Country verkaufen und bauen individuell geplante Massivhäuser aus standardisierten Modulen, die Zielgruppe sind Normalverdiener. Dabei gibt es eine Arbeitsteilung zwischen Partnern, die ausschließlich als Hausverkäufer agieren, und anderen, die den Bau umsetzen und hierfür mit Handwerksbetrieben vor Ort zusammenarbeiten.

 

Überzeugt von Qualität und Konzept


„Für mich stimmen sowohl das Verkaufskonzept als auch das Produkt, die Qualität der Häuser und die dazugehörigen Sicherheiten“, so Räder. So bietet das System den Bauherren unter anderem verschiedene Schutzbriefe, die im Hauspreis mit enthalten sind. Mit seiner Verkaufsphilosophie unter der Überschrift „Verkaufen 2.0“ setzt das Unternehmen zudem auf eine besonders transparente und ehrliche Kommunikation mit den Kunden – ein Ansatz, der sich für Wolf-Pierre Räder in der Praxis gut bewährt.

 

Freiräume gewonnen


Unterstützt von Town & Country Partnerin Sylvia Meier und ihrem Team baute sich der Röderauer sein Verkaufsgebiet in und um Dresden sowie im Landkreis Meißen auf. Mit dem Verlauf der ersten zehn Monate ist der Vater eines dreijährigen Sohnes sehr zufrieden. Denn nicht nur die Zahlen stimmen. „Mir macht die Arbeit mit Town & Country Haus sehr viel Spaß, der Kundenkontakt ist erfreulich und das Umfeld sehr angenehm“, zieht er eine erste Bilanz.

 

Und auch die größere Flexibilität, die er sich durch die Selbstständigkeit erhofft hatte, kann er realisieren. „Ich habe tatsächlich mehr Freiräume“, sagt Räder. Sein Ziel – eine herausfordernde Tätigkeit und mehr Zeit für die Familie – hat er durch die Franchise-Partnerschaft mit Town & Country Haus erreicht.