Town & Country Franchise International GmbH
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen

Tel.:     0800 / 72 52 530
Fax:     036254 / 75-140
E-Mail: infofranchisepartnerschaftde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Hausverkauf Franchise - Erfolgreich mit Town & Country

Erfolgsstory René Tiemann

Als „Einkaufshelfer“ erfolgreich: René Tiemann, Partner von Town & Country Haus

Mit dem Thema Hausbau ist René Tiemann seit seiner Kindheit vertraut – und auch Town & Country Haus kennt der 30-Jährige schon lange. Denn sein Vater ist Architekt beim Franchise-Betrieb des Behringer Hausanbieters im Rhein-Sieg-Kreis.

Von der Finanzbuchhaltung zum Hausverkauf


Doch René Tiemann wurde zunächst Steuerfachangestellter. „Nach einer Weile habe ich mich dann mit Dienstleistungen der Finanzbuchhaltung selbstständig gemacht“, erzählt Tiemann. Doch sein Leben lang wollte er nicht bei dieser zahlenlastigen und „manchmal eher trockenen“ Tätigkeit bleiben, wie er sagt. Durch die familiäre Nähe zu Town & Country lag das Thema Bauen und Häuser verkaufen nahe – zumal der Umgang mit Menschen René Tiemann schon immer lag.

„Doch Verkäufer zu werden, hatte für mich auch einen schlechten Beigeschmack“, gibt er zu. Allerdings nur so lange, bis er das Verkaufskonzept von Town & Country  Haus näher kennenlernte: „Denn da geht es nicht um Verkauf mit Druck, sondern darum, die Kunden kompetent zu beraten und ihnen ein echter Einkaufshelfer zu sein“, sagt Tiemann. Neben diesem Ansatz begeisterte ihn auch das Produkt.

Individuell geplante Häuser für Normalverdiener

Denn Town & Country Häuser sind individuell geplante Massivhäuser aus standardisierten Modulen für Normalverdiener, die Wert auf eine gute Absicherung legen. Daher bietet das Franchise-System nicht nur hervorragende Qualität, sondern auch zusätzliche Sicherheiten. Das Konzept unterscheidet zwischen Partnern, die sich auf den Verkauf spezialisieren, Kunden gewinnen und regionales Marketing betreiben. Sie arbeiten zusammen mit  bauenden Partnern, die den Hausbau umsetzen.

Für René Tiemann ergab sich eine günstige Gelegenheit zum Einstieg, als der bauende Partner in seinem Kreis – der Auftraggeber seines Vaters – vor zwei Jahren ein neues Vertriebsteam suchte. Er entschied sich für die Selbstständigkeit mit dem Hausanbieter und begann, gemeinsam mit zwei weiteren neuen Hausverkäufern, ein Vertriebsteam aufzubauen.

Erfolgreiches Vertriebsteam

Eine Entscheidung, die Tiemann bisher nicht bereut hat: Mit mittlerweile acht Vertrieblern ist er zur Führungskraft geworden und verkauft mit seinem Team sehr erfolgreich. Das komplette Team konnte 2012 seine Verkaufszahlen verdoppeln. Die Zusammenarbeit mit dem bauenden Partner, der inzwischen auch ein Musterhaus gebaut hat, ist sehr eng und produktiv. „Und wir haben es geschafft, ein tolles Teamgefühl in den Vertrieb zu bringen – wir arbeiten ohne Neid oder Provisionskonkurrenz zusammen“, sagt er.  

Franchise-System ermöglicht Weiterentwicklung

Innerhalb von Town & Country Haus ist René Tiemann inzwischen Regionalleiter – sein Ziel ist noch eine Stufe höher, die Verkaufsleitung. Die tägliche Arbeit teilt sich bei ihm auf zwischen Vertriebsschulungen, Beratung und eigenen Kundengesprächen. „Das Tolle an Town & Country sind auch die Entwicklungsmöglichkeiten“, sagt Tiemann, der sich von der Zentrale gut unterstützt fühlt.

Seine Zielsetzung liegt in einem langsam aber beständigen Wachstum. Somit ist das Ziel bis Ende 2013 das gesamt Lizenzgebiet des bauenden Partners, Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis,  zu 100 Prozent  abzudecken. Bisher liegt diese bei 75 Prozent. „Es gibt also noch Luft nach oben“, so der Town & Country Franchise-Nehmer.